UWAGA!



Datum/Zeit
17.09.2020
20:00

Das Konzert findet bei gutem Wetter im Innenhof des Schumann-Hauses statt. Als Regenvariante steht unseren Gästen der Schumann-Saal zur Verfügung.

 

Ein anarchisch angehauchtes Quartett aus dem Ruhrgebiet, das den Namen eines in Polen allgegenwärtigen Warnhinweises trägt – das ist Uwaga! Zum Ensemblenamen gehört das Ausrufezeichen unbedingt dazu. Und der passt bestens zu dem wilden Musikmix, den die vier Mitglieder kultiviert haben.  Uwaga! stehen für Spielfreude pur: ein virtuoser Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock- Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist und ein Bassist, der sich im Orchester ebenso zu Hause fühlt wie in Funkbands. Und so sind auch ihre Programme abenteuerlustig, bunt, international und beständig auf der Suche nach musikalischer Hochspannung und neuen Horizonten, gemeinsam feilen sie an der Vision einer Musik ohne Grenzen.
In „Originale und Fälschungen“ loten die Musiker Vergangenheit und Gegenwart des Mythos Beethoven aus und verneigen sich vor der Musik des rebellischen Wiener Klassikers. Mit viel Liebe und Respekt konfrontieren sie Beethoven mit dem Balkan und dem Orient, mit Swing und Rock. Eine kreative Auseinandersetzung, die man im Beethovenjahr keinesfalls verpassen sollte!

UWAGA!
Christoph König | Violine, Viola
Maurice Maurer | Violine
Miroslav Nisic | Akkordeon
Matthias Hacker | Kontrabass

Karten: 35/30 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online