Museum

Geschichte des Hauses

Ihre glücklichen ersten vier Ehejahre verbrachten Clara und Robert Schumann in dem von Friedrich August Scheidel 1838 im klassizistischen Stil errichteten Haus in der Inselstraße 18.

Neue Ausstellung

Die neue Dauerausstellung im Schumann-Haus ist als Paarmuseum konzipiert und damit einzigartig in der Musikermuseumslandschaft.

Klangraum

Im Stile eines Biedermeierzimmers bereichert der Klangraum seit 2015 das Museum im Schumann-Haus Leipzig. Herzstück des Raumes ist eine Klanginstallation des Künstlers Erwin Stache.

Spielhörplatz

Einzigartig in der deutschen Museenlandschaft besticht der neue Spielhörplatz durch die Kombination aus Naturverbundenheit und musikalisch-technischer Raffinesse.