ARTE besuchte das Schumann-Haus

ARTE besuchte das Schumann-Haus

Für die ARTE-Sendung „Stadt Land Kunst“ besuchte Heinz Cadera gemeinsam mit seinem Kameramann die Wohnung der Schumanns in der Inselstraße. Sie streiften mit Historikern Ingrid Bodsch auf Claras Spuren durch Leipzig und drehten mit Pianistin Claar ter Horst und Musikwissenschaftlerin Frances Falling im Schumann-Haus. Entstanden ist ein eindrucksvolles Bild von Clara Schumann und ihrer Verbundenheit zu Musik, Natur und der kulturell aufregenden Stadt Leipzig im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig ist es eine herzliche Einladung, die nächstmögliche Reise in die Musikstadt zu planen.

ARTE lädt täglich zu einem Ausflug an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Die Sendung „Stadt Land Kunst“ ist von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr im Fernsehprogramm zu sehen und in der Mediathek mehrere Monate abrufbar. 

👉🏻 www.arte.tv/de/videos/098995-002-A/stadt-land-kunst/